S.V. Rhenania 05 Würselen e.V. S.V. Rhenania 05 Würselen e.V.

S.V. Rhenania 05 Würselen e.V.

Spielbericht

 Sonntag, 26.10.2014, Kreisliga A

 SC Kellersberg - Rhenania Würselen  2:3 (1:2)

 Mit einer starken Vorstellung brachten die Meys-Schützlinge dem unangefochtenen Spitzenreiter der Kreisliga A die erste Niederlage in der laufenden Saison bei. Von Beginn an waren die Würselener Kicker hochmotiviert und strotzten vor Selbstbewusstsein. Sie setzten dem Spitzenreiter kräftig zu, und ein Ergebnis stellte sich schon in der 7. Minute ein. Marco Mix spielte Amel Muratovic glänzend frei, und der besagte Stürmer stellte seine Treffsicherheit erneut unter Beweis. Der erste Wermutstropfen erwischte die junge Rhenania-Mannschaft schon eine Minute später. Der schwache Schiedsrichter übersah eine klare Abseitssituation. So konnte Kellerberg bereits in der 8. Minute ausgleichen. Es sollte nicht bei der einzigen Fehlentscheidung des Unparteiischen zu Ungunsten der Lindenplatzelf bleiben. Rhenania ließ sich durch den Ausgleich nicht schocken, erspielte sich weiter gute Möglichkeiten. Amel Muratovic war es erneut, der einen Abstimmungsfehler in der Kellersberger Abwehr zum 2:1 für die Rhenania abschloss. Kellerberg bekam das Spiel nicht unter Kontrolle und hatte Glück, dass ein absichtliches Handspiel von Guss nur mit einer Gelben Karte bestraft wurde. Denn er verhinderte damit eine Vorlage auf Tobi Tille, der dann alleine aufs Kellersberger Tor hätte zulaufen können.  Das war bereits die zweite Fehlentscheidung des Schiedsrichters. Auch im zweiten Durchgang kontrollierten die Würselener das Geschehen und erspielten sich weiter zahlreiche Möglichkeiten. Ronny Eibert krönte seine starke Leistung mit einem direkt verwandelten Freistoß in der 53. Minute zu 3:1. Kellerberg versuchte nochmal alles, um ins Spiel zurückzukommen, und dies gelang nur mit tatkräftiger Unterstützung des „12. Mannes“. Sascha Fuss grätschte eine Hereingabe eines Kellersberger Spieler ab, und als Keeper Schippers den Ball aufnahm, entschied der Schiedsrichter auf Freistoß gegen Würselen wegen nicht erlaubter Rückgabe.  Der indirekte Freistoß brachte jedoch keinen Erfolg für Kellerberg. In der 90. Minute erhielt Michael Schippers wegen angeblich wiederholten Zeitspiels die Gelb-Rote Karte. Kellerberg konnte in der 3.  Minute der Nachspielzeit auf 3:2 verkürzen. Zwei Minuten später kam der erlösende Abpfiff. Überglücklich feierten die Jungs von Lindenplatz den verdienten Erfolg beim Spitzenreiter.

 

... lade Modul ...
SV Rhenania 05 Würselen auf FuPa

Terminplan 2. Halbjahr 2014

21.11. Stiftungsfest

 

20.12. Weihnachtsfeier

Rhenania goes Facebook (Senioren)

Leitbild der Rhenania
Leitbild.pdf
PDF-Dokument [109.8 KB]
Das Stadion
Druckversion Druckversion | Sitemap
© S.V. Rhenania 05 Würselen e.V.